zurück zur Kinderseite

Haltung

Stell Dir vor, Du wärst eine Kuh!

Wie möchtest Du leben?

Auf einer Weide fröhlich Dich hin grasen, herrliche Gräser und Kräuter mampfend nach Herzenslust mit anderen Kühen muhen- oder auch einfach nur in die Luft schauen und die Falken beobachten können? oder dicht gedrängt in einem stickigen Stall stehen, ohne Tageslicht, auf hartem Boden und staubiges,Kraftfutter vorgesetzt bekommend?

Wohl keiner möchte in dem stickigen Stall stehen. Nur leider müssen das manche Rinder, jahrein, jahraus. Zum Glück haben sich die Tierschutzbestimmungen schon sehr gebessert, aber Rinder die in einer Intensivmast gehalten werden, haben bestimmt nicht so ein lustiges Leben wie Weiderinder.

Rinder- also auch Kühe sind Weidetiere. Auf der Weide legen sie täglich bis zu 13 km bei der Nahrungssuche zurück. Obwohl sie Herdetiere sind, lassen sie einen relativ grossen Abstand zum Nachbarstier. Die Kälber trinken die Milch der Mutterkuh und wandern mit ihnen mit.

Es ligt am Konsumenten, wofür er sich entscheidet. Landen Bio-Wurst und Bio-Milch in seinem Einkaufskorb, so fördert und unterstützt er damit auch die artgerechte Haltung der Tiere.